Gästebuch


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha

(73)
1 2 3 4 5 6 7 8
(53) Klasse 2a
Fr, 24 April 2015 09:47:02 +0000

Liebe Waldschule

Wir fanden es besonders schön bei euch.

Die Waldspiele haben uns auch gut gefallen. Besonders das 1. Spiel,
bei dem wir beim Laufen durch den Wald nur auf einen Spiegel
schauen sollten.Unser Partner hat uns geführt.Wir haben das ja
gemacht, weil wir wissen wollten,wie die Eichhörnchen die Welt von
oben sehen.

Es war toll so viele Tiere kennen zu lernen und seine Ängste zu überwinden. Wir haben nämlich Esmeralda die Vogelspinne und Cäsar die Königspython anfassen durfen. Cool war, dass die Schlange immer die Zunge rausgestreckt hat. Auch das Insekten hotel war sehr spannend.

Dass das ausgestopfte Rehkitz von einem Mähdrescher überfahren wurde fanden wir traurig.

Vielen Dank für den tollen Tag!

Eure Klasse 2a von der GGS Nußbaumerstraße.

(52) Barbara Maria Schulin
Sa, 11 April 2015 13:18:11 +0000

Lieber Herr Küchenhoff,
unser letzter Schultag vor den Osterferien (27.3.15) in der Waldschule war für die Erstklässler aus der Fuchs-Klasse der GGS Unter Birken und die Begleitpersonen ein tolles Erlebnis! Danke, dass Sie uns die Natur auf so vielfältige, abwechslungsreiche Weise nahe gebracht haben. Wir kommen sehr gern wieder. Kommentar eines Schülers: "Das war mein bester Ausflug, den ich jemals gemacht habe!"
Viele Grüße im Namen der Klasse 1a
Barbara Maria Schulin

(51) Delfinklase Stephan-Locher-Schule
email

Lieber Herr Küchenhoff,
wir fanden es in der Waldschule sehr schön. Die Vogelspinne fanden wir cool. Von dem Fuchs und dem Kaninchen war das Fell sehr weich. Von dem Wildschwein war das Fell sehr rau. Fridolin und Petra waren sehr witzig, weil sie hatten so einen großen Unterschied. Die Königspython Cäsar hatte sich gerade gehäutet, das sah cool aus.
Danke für den schönen Tag und viele Grüße von Jonas und allen Delfinen

(50) Angelika Lührs

Ich war Ende Februar mit meiner Klasse in der Waldschule und wir haben das Thema Greifvögel gemacht. Für die Kinder ist es ein Erlebnis, das Thema ist kindgerecht aufgearbeitet, es gibt viel zu sehen und Ronja, der Waldkauz, ist eine besondere Attraktion. Die Nachbereitung des Themas gelingt bei dieser Vorarbeit gut. Wir kommen immer wieder gerne, leider ist es immer schwierig einen Termin zu bekommen.

(49) Benedikt Roos
Mi, 18 Februar 2015 10:49:14 +0000
email

Liebes Waldschule-Team,
ich möchte mich auch auf diesem Weg noch einmal für die schönen Erinnerungen und die tolle Zusammenarbeit bedanken. Mein Lehrprojekt, welches ich im Rahmen der Biologie-Fachdidaktik der Uni Köln bei Ihnen durchführen konnte, war eine lehrreiche Erfahrung und hat mir viel Spaß bereitet! Besonders möchte ich mich bei Herrn Küchenhoff bedanken, der uns als kompetenter und engagierter Dozent tatkräftig unterstützt hat. Ich wünsche dem Gut Leidenhausen und der Waldschule alles Gute und weiterhin so viel Erfolg!

Viele Grüße,
Benedikt Roos


(48) Andrea Schauzu
So, 8 Februar 2015 17:56:21 +0000
email

Lieber Herr Kuechenhoff,
danke für eine schönen Unterrichtsvormittag.
Einen Dank auch an die Eule Ronja und ihre menschliche Betreuerin. ;-)

Bis vielleicht demnächst

Andrea Schauzu
Im Namen der 4c der KGS Erlenweg

JbAXA

SH47A

(47) Herr Wiemann
So, 1 Februar 2015 11:47:17 +0000
email

Liebes Waldschulteam,

der Ausflug zu Euch hat der 4. Klasse der GGS Bachemer Straße sehr viel Spaß gemacht. Spinnen, die auf der Hand krabbeln, Tierfelle zum Anfassen und ein etwas "anderer" (sehr unterhaltsamer) Museumsausflug haben den Vormittag zu einem kurzweiligen Erlebnis gemacht.

Vielen Dank und weiter so!

(46) Anja
Fr, 16 Januar 2015 10:01:12 +0000
email

Es hat mir richtig Spaß gemacht die Klasse bei ihrem Ausflug der Anne Frank Schule zu begleiten. So durfte ich in einen Schulraum, der mich ein wenig an Harry Potter erinnerte, durfte einen Waldkauz aus nächster Nähe sehen und sogar streicheln. Ich durfte Kinder sehen, die konzentriert Herrn Küchenhoffs Vortrag lauschten und mit Begeisterung dabei waren. Kinder, die trotz Regen- und Schmuddelwetter draußen eifrig Ihr Greifvogel-Quiz ausfüllten und später mit uns durch noch mehr Regen aufgeregt die Frischlinge gesucht haben. Uns allen hat es super gefallen und die getöpferten Eulen erinnern uns gerne daran. Danke schön.


(45) Stefan Mördel
Di, 28 Oktober 2014 22:45:31 +0000
email

Kindern muß man heutzutage Bilder von Wald, Greifvögeln oder anderen im Wald lebenden Tieren oder Pflanzen aufs Handy schicken. So traurig es ist, die Kinder haben andere Sorgen.

Später wird es besser, wenn man älter wird und erkennt... der Wald erhält uns am Leben, nicht der Chef.

(44) Sabine
Fr, 24 Oktober 2014 05:07:07 +0000
url  email

Das ist eine tolle Seite. Ich finde, dass man gar nicht genug Zeit in der Natur verbringen kann. Jeder Tag ist ein Erlebnis, wenn man bewusst durch den Wald geht und aufmerksam, die t