Tierpate werden

Tierpatenschaften

Werden Sie Tierpate*in und unterstützen Sie die Greifvogelschutzstation Köln

 

Die Greifvogelschutzstation Köln

Die Greifvogelschutzstation Köln wurde 1967 gegründet und ist eine der ersten Einrichtungen dieser Art in Deutschland. Seit 1994 ist die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Köln e.V. Träger der Einrichtung. Die Hauptaufgabe der Station besteht darin, kranke oder verletzte Greifvögel und Eulen oder verwaiste Jungtiere auf- zunehmen, zu pflegen und anschließend wieder in die Freiheit zu entlassen. Damit leistet die Greifvogelschutzstation Köln einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz und zum Erhalt dieser in ihrem Bestand teilweise bedrohten Tierarten. Darüber hinaus wird für artenschutzrechtlich beschlagnahmte Vögel sowie Dauerpflegefällen eine sichere Pflegestation geboten. Insbesondere für Kinder ist das unmittelbare Erleben von Greifvögeln und Eulen ein besonderes Erlebnis. Aus diesem Grund ist die Greifvogelstation auch ein Lernort der Waldschule Köln in Gut Leidenhausen, die jährlich von etwa 5.000 Grundschulkindern besucht wird.

Patenschaften

Als gemeinnütziger Verein sind wir zur Erhaltung der Greifvogelschutzstation auf Unterstützung durch Spender*innen angewiesen. Die Übernahme von Greifvogelpatenschaften durch Einzelpersonen oder Institutionen trägt dazu bei, dass die Greifvogelstation ihrer Aufgabe nachkommen kann. Der Patenschaftsbeitrag wird ausschließlich zur Finanzierung der Futtermittel- und Pflegekosten verwendet und kommt somit unmittelbar dem jeweiligen Patentier zugute. Im Herbst eines jeden Jahres werden die Paten*innen zu einem „Greifvogelpatentag“ eingeladen.

Greifvögel und Eulen sind unverzichtbar für unsere heimische Tierwelt. Unterstützen Sie unsere Schützlinge, herzlichen Dank.

Wir bieten Ihnen für die in der Greifvogelschutzstation aufgenommenen Tiere zu folgenden Konditionen eine Tierpatenschaft an:

  • Mäusebussard, Turmfalke € 60,-
  • Waldkauz, Schleiereule, Waldohreule und Steinkauz € 80,-
  • Schnee-Eule, Rotschwanzbussard, Uhu, Bartkauz € 100,-

Die Paten*innen erhalten nach Überweisung eine Patenschaftsurkunde und eine Infobroschüre der Schutzstation. Für Paten können individuelle Führungen vereinbart werden

Die Greifvogelschutzstation freut sich auch über Spenden und andere Unterstützungen.

Fotos: O. Kluth

 

Für Sie zum Download:

 

Spendenkonto:

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Köln e.V.

Sparkasse KölnBonn; BIC: COLSDE33; IBAN: DE02 3705 0198 0001 0029 71